Menü
Nichts auf der Welt ist so stark, wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Universal-Mikrofilmscanner

Prospekt                                                                                      Videoclips

PC-Schnittstelle: USB 3.0                                                
Sicherheit: Kensingtonlock-Anschluss
Scangeschwindigkeit: 1/3 Sekunde pro Image
Zoombereich: 7x-105x (optisch- motorisch- digital)
Focus: vollautomatisch oder manuell (über Software)
Aufnahmemodus: Binär (s/w), Graustufen und Farbe
Belichtung: Farbkompatibles, kalibriertes LED Flächenlicht
Integrierte USB Ausgabe: (zwei Anschlüsse an Geräteoberseite)
Image Sensor: 18MP Ultra-HR Farb-Flächenchip mit Echtzeitvorschau
Ausgabeformate: Tiff und PDF (ein-oder mehrseitig), JPEG, JPEG 2000
Scanausgabe: 
USB, e-Mail, File, Cloud, CD/DVD, Google Docs, Drucker
Fichechebühne: integriert, für Mikrofiches, Jackets und Aperture Cards
Rollfilmbühne: 
automatische Bildansteuerung, für 16 und 35mm Rollfilm

Wicks & Wilson UScan+HD Universal-Mikrofilmscanner

Die Vorteile auf einen Blick

Arbeiten mit Livebild in Echtzeit am PC Monitor (kein Projektionsbildschirm)

Superschnelles Scannen in hoher Auflösung durch 18MP Farb-Flächenchip

Das erspart nicht nur Stellfläche, sondern auch enorm viel Bearbeitungszeit

Sie müssen kein mit Halogenlicht projiziertes Analogbild mehr betrachten

Geringster Energiebedarf, kaum Abwärme, minimaler Geräuschpegel

Für alle Arten von Mikrofilm, Mikrofiches, Aperture Cards, Dias, etc.

Sämtliche Funktionen per Touchscreen oder Software steuerbar.


16mm oder 35mm Rollfilm

Filmkarte / Aperture Card

Mikrofiche oder Jacket

UScan+HD "Patron-Mode"

So einfach kann Mikrofilm-Scannen sein! USB Stick anschließen, Start drücken, Film/Fiche einlegen, Format und Autofocus anwählen, Rahmen automatisch oder manuell setzen, USB-Speicherung, Drucker, e-mail o.a. wählen, Dateiformat auswählen oder bestätigen, und so weiter. Am Ende der Arbeit Sitzungsende klicken, Film zurückspulen, Stick abziehen- fertig!
(Hier ist nicht der Windows Lock Mode für externe Benutzer aktiviert, um die gespeicherten Ergebnisse im Explorer zeigen zu können, bzw. für die Anwendung im Labor, wo sämtliche Funktionen verfügbar sein sollen)
Da gelegentliche Benutzer (Gäste, "Patrons") mit der Fülle an Einstellmöglichkeiten, und automatischen Formatfindungsfunktionen nicht so gut zurecht kommen, haben wir den vereinfachten Workflow für Gastbenutzer, der über die nötigsten Einstellungen und gewünschten Funktionen (anpassbar) verfügt. Es können natürlich verschiedene Levels definiert werden. Aber auch für den Hauptbenutzer ist es komfortabler, nicht benötigte Tools einfach auszublenden, und die Oberfläche anzupassen.